Freie Berufliche Schule Lugau gGmbH

 

Umschulung Altenpflege

 gemäß bundeseinheitlichem Altenpflegegesetz, Inkraftgetreten am 01. August 2003, zuletzt geändert am 13.03.2013 und der bundeseinheitlichen Ausbildungs- und Prüfverordnung für den Beruf der Altenpflegerin und des Altenpflegers vom 26. November 2002 

nächste Umschulung:

13.08.2018 - 12.08.2021

 

Zielstellung 

In der Umschulung werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich Beratung und Betreuung alter Menschen erforderlich sind.

 

Dies umfasst insbesondere:

  • die sach- und fachkundige, umfassende und geplante Pflege,
  • die Ausführung ärztlicher Verordnungen,
  • rehabilitative Konzepte in der Pflege anzuwenden,
  • an qualitätssichernden Maßnahmen mitwirken,
  • Gesundheitsgefahren zu erkennen sowie die Gesundheit zu fördern,
  • die umfassende Begleitung Sterbender,
  • die Hilfe zur Erhaltung und Aktivierung der eigenständigen Lebensführung,
  • die alten Menschen in ihren persönlichen und sozialen Angelegenheiten zu betreuen und zu beraten.

 

Organisation

Die Umschulung dauert 3 Jahre und wir in einer dualen Form durchgeführt.

Unterricht und Praxis wechseln sich im 14-tägigen Rhythmus ab.

 

Theorie und Fachpraxis:

in der Berufsfachschule

 

Berufspraktische Ausbildung:

im stationären und ambulanten Bereich

 

Zugangsvoraussetzungen

gesundheitliche Eignung: Allergiker sollten unbedingt ihren Hausarzt konsultieren

persönliche Eignung: vor allem darf keine Vorstrafe bestehen

 

Realschulabschluss

o d e r

Hauptschulabschluss der Mittelschule (Oberschule) und ein vorbereitendes Jahr Berufsschule (BVJ)

o d e r

Hauptschulabschluss und ein Abschluss in einem Beruf von mindestens

2-jähriger Ausbildungsdauer

o d e r

Hauptschulabschluss und die Erlaubnis als Krankenpflegehelfer oder Pflegehelfer

 

Für die Aufnahme dieser Ausbildung ist kein Mindestalter vorgegeben.

 

Inhalte

Allgemeinbildender Unterricht in den Fächern:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Ethik

 

Berufsbezogener Unterricht in den Fachbereichen:

  • Medizin
  • Pflege und Pflegewissenschaft
  • Diagnostik und Therapie
  • Sozialwissenschaften
  • Rechtslehre
  • Qualitätsmanagement

 

Umschulungskosten

Für die Umschulung ist eine Förderung mit Bildungsgutschein möglich.

Die Umschulung ist zertifiziert.

 

Teilnehmerkapazität

20 Teilnehmer / 2 Klassen

 

Abschluss

schriftliche, mündliche und praktische Prüfungen

 

Zeugnis über die staatliche Prüfung in der Altenpflege

 

Die Urkunde zur Erlaubnis der Führung der Berufsbezeichnung muss bei der zuständigen Behörde beantragt werden.