Freie Berufliche Schule Lugau gGmbH

 

Ausbildung Erzieherin / Erzieher

 

gemäß der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft über die Fachschule im Freistaat Sachsen (Schulordnung Fachschule - FSO) - und anderen landesrechtlichen Regelungen - in der staatlich anerkannten Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik

nächste Ausbildung:

13.08.2018 - 23.07.2021

Es wird kein Schulgeld erhoben.

Die Plätze sind begrenzt. Bewerbungsschluss ist der 28.02.2018.

 

Zielstellung 

Das Ziel der Ausbildung ist es, Schüler zu befähigen, Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen und in allen Bereichen selbstständig und eigenverantwortlich tätig zu sein.

 

Dies umfasst insbesondere:

  • Bildungs- und Entwicklungsprozesse anregen und unterstützen,
  • kulturell-kreative Kompetenzen weiterentwickeln und Medien gezielt einsetzen,
  • Beziehungen gestalten und Gruppenprozesse begleiten,
  • die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen analysieren, strukturieren und mitgestalten,
  • Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenssituationen erziehen, bilden und betreuen,
  • Elternarbeit durchführen und koordinieren,
  • Mitwirkung an qualitätssichernden Aufgaben in Erziehung, Bildung und Betreuung.

 

Organisation

Die Ausbildung dauert 3 Schuljahre.

 

Theorie und Fachpraxis:

in der Fachschule

 

Berufspraktische Ausbildung:

in einer Kindertagesstätte und in mindestens einer weiteren sozialpädagogischen Einrichtung

Berufspraktische Ausbildung findet in mehreren Abschnitte, verteilt über den gesamten Ausbildungszeitraum, statt.

 

Zugangsvoraussetzungen

Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss und

a) der erfolgreiche Abschluss einer für den Bildungsgang förderlichen, nach Bundes- oder Landesrecht anerkannten

     Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer,

b) der erfolgreiche Abschluss einer nach Bundes- oder Landesrecht anerkannten Berufsausbildung von mindestens

     zweijähriger Dauer und eine mindestens zweijährige oder, soweit sie für den Bildungsgang förderlich ist,

     mindestens einjährige Berufstätigkeit oder

c) eine erziehende oder pflegende berufliche Tätigkeit von mindestens sieben Jahren in Vollzeitbeschäftigung.

Auf Tätigkeiten gemäß den Buchstaben b) und c) werden das freiwillige soziale Jahr und der Bundesfreiwilligendienst angerechnet, soweit dabei eine für die Arbeit in der Sozialpädagogik förderliche Tätigkeit abgeleistet wurde.

Für die Aufnahme dieser Ausbildung ist kein Mindestalter erforderlich.

 

Inhalte

Entsprechend dem aktuellen Lehrplan  des Freistaates Sachsen für die Fachschule, Fachrichtung Sozialpädagogik, Fachbereich Erzieher/Erzieherin:

 

Allgemeinbildender Unterricht in den Fächern:

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Sozialpolitik

 

Berufsbezogener, handlungsorientierter Unterricht in den Fachbereichen:

  • Sozialpädagogik in Theorie & Praxis
  • Sozialwissenschaften
  • Methodenlehre
  • Rechtslehre
  • Bewegungs-, Sprach-, Musik-, Medienerziehung, Spiel, Gestalten und Werken
  • Instrumentalunterricht: Gitarre

 

Zusätzliche Angebote:

  • Vertiefung der kulturell-kreativen Kompetenzen
  • Informatik

 

Finanzierung der Ausbildung

Ausbildungsvergütung erfolgt durch die Freie Berufliche Schule Lugau nicht.

Bei bestehendem Anspruch erhält der Fachschüler während der Ausbildung eine staatliche Ausbildungsförderung - BAföG bzw. Meister-BAföG. Auskünfte und Anträge erhalten Sie

für das BAföG: http://www.bafög.de  oder

für das Meister-BAföG: http://www.afbg-sachsen.de

Es wird kein Schulgeld erhoben.

 

Teilnehmerkapazität

20 Teilnehmer

 

Abschluss

schriftliche Prüfungen in 2 Lernfeldern

und

praktische Komplexprüfung

 

Abschlusszeugnis der Fachschule,

Fachbereich Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik